Ziele

Wir packen das.

rapsfeld-B1433380.jpg

Ziele und Maßnahmen

Ob Kita, Schulen, Sporthallen, Grund und Boden oder Vereine, gemeinsam schaffen wir eine familienfreundliche Ausrichtung in die Zukunft.


Gemeinsame Ziele sind Programm – für mehr Generationenmiteinander, gute Kitas und Schulen, Familienleben, Vereine, Kirchen, Gemeinschaft, Landwirtschaft und Baulandschaft.

Ziele UND Maßnahmen:


MITEINANDER DER GENERATIONEN

Basis für eine liebens- und lebenswerte Gemeinde ist eine familienfreundliche Ausrichtung in die Zukunft. Das Miteinander der Generationen ist zu fördern.
Wir gemeinsam, mit einem unglaublichen Zusammenhalt sind wir stark und können unsere Ziele nach außen vertreten und durchsetzen. 


KITA UND SCHULEN

Die Kindereinrichtungen liegen uns besonders am Herzen. Durch attraktive kleine Einrichtungen und angemessene Elternbeiträge werden wir noch mehr junge Familien in unseren Ortsteile und der Innenstadt halten können und neue Familien eine sichere Zukunft geben.

Ein Sanierungskonzept für unsere Kindereinrichtungen in den Ortsteilen und der Kernstadt sollte Priorität haben und sofort umgesetzt werden, um den Bedarf unserer wachsenden Stadt gerecht zu werden. Junge Familien siedeln sich nur dort an, wo eine gute Betreuung ihrer Kinder gewährleistet ist.

Gute Kitas und Schulen sind ein Standortfaktor und bilden die Basis für die künftige Berufsfindung unserer Kinder. Unsere Schulen sind nicht alle in einem guten Zustand. Wir sollten auch sie erhalten und erforderliche Sanierungsmaßnamen sofort erledigen.


MEHR SPIELPLÄTZE

Mehr und bessere Spielplätze in unseren Orsteilen und der Kernstadt. Ein richtiger Spielplatz sollte mindestens ausgestattet sein mit Kletternetz, Reck, Schaukel und Wippe nebst Sandkasten und Sitzbänken.


Stärkung VOR ORT

Sofortige Einführung eines Beauftragten für die Ortsteile, der dann der direkte Ansprechpartner für diese ist. Für die schnellere und bessere Lösung von Problemen. Außerdem ist eine Weiterführung und ein Ausbau des Budgets für die Ortsteile geplant.


Ordnung und Sicherheit

Mehr Sauberkeit und ein verbesserter Winterdienst

Wieder Einführung von Gemeindearbeitern für mehr Ordnung und Sauberkeit in den Ortsteilen, und um die ehrenamtlich Tätigen in Vereinen und Ortsbeiräten zu unterstützen, in Zusammenarbeit mit der DLG Nauen. 

Auch die Aufstockung des Personals im Ordnungsamt wird wieder mehr Ordnung und Sicherheit in die Stadt bringen.


Grund und Boden

Entwicklung von Baugebieten in unseren Ortsteilen und dem Stadtgebiet, um den Wegzug von jungen Leuten zu verhindern und der ständigen Nachfrage von Bauland gerecht zu werden. Zudem ein einheitlicher Breitbandausbau, bis hin zum kleinsten Ortsteil.

Keine Einführung von neuen Steuern oder Umlagen, die die Bürger, Grundstückseigentümer und Landwirte der Stadt Nauen mehr belasten.

Im Zusammenhang mit dem Wasser- und Bodenverband wird gegen die Einführung von neuen Umlagen für alle Grundstückseigentümer gekämpft. Manuel Meger hatte bereits 2014 eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen und zusammen mit Eigentümern und Pächtern großer land- und forstwirtschaftlicher Flächen eine Regelung getroffen. Grundstückseigentümer sollen in Zukunft nicht mit neuen Steuern belastet werden.


Kinder- und Jugendarbeit

Einführung eines Jugendparlamentes, damit die Jugendlichen in ihrer Stadt mitbestimmen können. Außerdem sollen auch die Sportanlagen in Form gebracht werden.


SPORT UND Freizeit

Stärkung des Bildungsstandortes Nauen über den Ausbau der Sport- und Freizeitangeboten.

2019 soll es bereits losgehen mit dem Bau einer neuen Sportanlage. Schulsport und Freizeitsport soll in unserer Stadt gefördert werden. Für die Nutzung von sportlichen Wettkämpfen – im Winter auch für Konzerte – sollen die Sporthallen, die teilweise nicht mehr in Schuss sind, entsprechend renoviert oder ausgebaut werde.


Ausbildungs- und Arbeitsplätze

Öffentliche Aufträge sollen an innerstädtische Firmen und Betriebe vergeben werden. Damit wird das Handwerk und die Kaufkraft in unserer Gemeinde gefördert. Wenn es unseren ortsansässigen Firmen gut geht, schaffen wir damit in unserer Stadt Einkommen, Auskommen, sowie neue Ausbildungs- und Arbeitsplätze.

Generationsübergreifende Arbeit gestalten – mehr Attraktivität des Lebensraumes für Jung und Alt.


GEMEINschaft und Soziales

Wiedereinführung von Wochen- und Erzeugermärkten ab 2018 in einem verkehrsberuhigten Bereich in der Altstadt, um das gemeinsame Leben in unserer Stadt zu stärken. 

Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes für unsere Freilichtbühne, damit mehr Veranstaltungen in Nauen stattfinden können und das kulturelle Leben mehr gefördert wird.


VEREINE UND EHRENÄMTER

Die Attraktivität der Feuerwehr wollen wir verbessern und den Ausbau der Jugendarbeit für den Nachwuchs, sowie die Weiterbildung unserer Kameraden fördern.

Einführung eines Rentensystems oder Aufwandsentschädigungen für unser Kameraden, die jahrelang ihren Dienst in der freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich geleistet haben.

Einführung eines jährlichen Feuerwehrballs um die Arbeit der Kameraden zu würdigen und zu stärken.

Installierung eines Förder-Fonds/ Stiftung für unsere Vereine, um den steigenden Bedarf in unserer Stadt zu decken.


VERNETZUNG UND ANBINDUNG

Im zukünftigen Haushalt sollen mehr Gelder für die Instandsetzung unserer Straßen bereitgestellt werden. Z.B. als Sofortmaßnahme für die Instandsetzung der Hamburger Straße – und zwar nicht zu Lasten der Einwohner, sondern des Landes, dem Verursacher der Schäden.

Eine gerechte Straßenbaubeitragssatzung, die Anpassung und Senkung der Anliegerbeiträge ist neben den Instandsetzungsmaßnahmen an unseren Straßen ebenso Ziel.

Die Anbindung zu den Ortsteilen ist mangelhaft. Deshalb bin ich für die Verbesserung des ÖPNV, eine Taktanpassung von Bus+Bahn, Einstufung von Nauen in den C-Bereich, sowie die Einführung eines Bürgerbusses oder die Ausweitung der Stadtlinie.


 
 
 
 
Nauen und ihre Ortsteile – die Landschaft, die Nähe zu Berlin und ihre Einwohner, bieten die ideale Grundlage für die Zukunft.
— Manuel Meger
 

 
 
 

Fragen zum Programm?

Nehmen Sie direkt Kontakt auf. 

Vorname / Name *
Vorname / Name

Ihr Bürgermeister-Kandidat.

NEHMEN SIE KONTAKT MIT MANUEL MEGER AUF:

Am Gutshof 5
14641 Nauen / OT Berge

☎ KONTAKT

mail@manuel-meger.de
Tel.: 0171 17 88 460